Ausbildung zur Begleiter/in bei Trauerfällen Hier behalte ich mir ausdrücklich vor, nicht jeden auszubilden. Intensivseminar 3 -tägig! Gruppenseminar: Termine nach Absprache, Kosten: 490,00 € Kosten: Einzelseminar: 900,00 € Termine: 16. - 18.03.2018 und nach Absprache Natürlich erhalten Sie für dieses Seminar ein Zertifikat !
spirituelle + therapeutische Ausbildungen
Trauerbegleitung Trauerbegleitung ist sowohl im privaten Rahmen als auch beruflich sehr wichtig. Gerade wer mit Klienten arbeitet, sollte die Grundkenntnisse der Trauerphasen und die richtigen Reaktionen gelernt haben. Aus Unwissenheit wird hier oft falsch reagiert,das kann Euch nicht nur den Klienten "kosten" (der/die sich u. U. unverstanden fühlt und nicht wieder kommt) sondern auch richtig Schaden anrichten.Das grundsätzlichste Wissen über den Tod und dessen Verarbeitung sollte jeder der mit Menschen arbeitet erlernt haben.  Ferner werden Trauerbegleiter von vielen Institutionen gebraucht und werden auch von Klienten aktiv gesucht. Diese Ausbildung kann Euch auch helfen, bei Trauerfällen im Freundes- und Familienkreis richtig beizustehen und diverse "Kardinalsfehler" zu vermeiden. Zu guter letzt hilft sie Euch dabei, eigene Trauererlebnisse besser verarbeiten zu können. (zertifizierte) Ausbildung Trauerbegleiter/in 3-tägig Samstag 10 - 18 Uhr Sonntag 10 - 18 Uhr Samstag 10 - 17 Uhr Inhalte: Reaktionen der Trauer Trauerphasen Wie erkenne ich "richtiges" trauern? Was bedeutet Trauerbegleitung? hilfreiche Techniken Wenn Trauer falsch läuft... Wie erkenne ich komplizierte Trauer? besondereTodesfälle (Suizid, Abtreibung, Fehlgeburt, Mord, Tod von Kindern oder Eltern u.v.m) Trauer im Familiensystem Blick auf eigene Trauerreaktionen Wo können Trauerbegleiter arbeiten? diverse Fallbeispiele und Übungen !! Mit Abschluß-Zertifikat sofern die u.a. Optionen erfüllt sind: !! Voraussetzungen: Teilnehmen kann erst einmal jeder der Interesse hat. Zum Beispiel auch um eigene Trauerfälle zu verarbeiten oder im Bekanntenkreis helfen zu wollen. In dem Fall erhaltet Ihr eine Teilnahmebescheinigung für den Kurs. Wer das Abschlußzertifikat als „Trauerbegleiter“ erhalten möchte muss auf jeden Fall den Themenabend Psychopathologie absolviert haben oder eine entsprechende Vorausbildung mitbringen. Eine nachträgliche Absolvierung ist auch möglich, dann erhaltet Ihr das Zertifikat später. Ein gravierender persönlicher Verlust muss mindestens ein Jahr her sein. Wenn Ihr unsicher seit, sprecht mich an.
Psychopathologie Psychopathologie